free html5 templates


Einzigartig und unverwechselbar

Mobirise

| KRYOLITHGLAS GIBT ES IN TAUSEND FARBNUANCEN ...


So individuell wie Ihr Auge - jedes Auge ist einzigartig und so unverwechselbar wie Ihr Fingerabdruck. 

Daher lege ich grossen Wert auf einen umfangreichen Kryolithglas-Fundus mit tausenden von Farben.

Dieser Fundus wird beständig erweitert
 um die größtmögliche Gestaltungsfreiheit bei der Anfertigung Ihres ganz persönlichen Kunstauges zu haben.


… 1001 Farben.

Mobirise

| DIE VORTEILE EINER AUGENPROTHESE AUS GLAS

Für die Herstellung von Kunstaugen bzw. Glasaugen wird ein hochwertiges Spezialglas verwendet - das Kryolithglas. Diese Glasart besitzt eine Reihe von positiven Eigenschaften, die für die Verwendung in der Augenprothetik geradezu ideal sind:

Kryolithglas ist chemisch neutral und frei von schädlichen Stoffen wie z. B. Blei - Allergien sind keine bekannt.

Kryolithglas besitzt eine sehr glatte Oberfläche und lässt sich dadurch optimal von der Tränenflüssigkeit benetzten.

Dadurch wird ein optimaler Tragekomfort gewährleistet: Die Bewegungen der Augenlider auf der Prothesenoberfläche als auch die Bewegungen der gesamten Prothese im Bindehautsack (Konjunktivalsack) erzeugen nur eine minimale Reibung.

Kryolithglas bietet eine sehr gute Schleimhautverträglichkeit.


 

| DIE AUGENPROTHESE – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

KANN ICH MIT DER PROTHESE SEHEN?

Dies ist keine ungewöhnliche Frage. Die Antwort ist Nein! Die Prothese verhilft Ihnen zu einem besseren Aussehen, aber kann kein Auge ersetzen.

WIE BEKOMME ICH EIN KUNSTAUGE?

Sie bekommen von Ihrem behandelnden Augenarzt ein Rezept, danach machen Sie einen Termin bei uns. Die Anfertigung und Anpassung, bei der Sie zugegen sind, dauert ungefähr eine bis anderthalb Stunden.

WIE LANGE HÄLT EIN KUNSTAUGE?

Ein Kunstauge aus Glas hält ca. 1 Jahr. Danach wird die feuerpolierte Oberfläche des Kunstauges durch die Tränenflüssigkeit aufgeraut und es kann zu Irritationen der Augenlider kommen. Bei Kindern wird aufgrund des Wachstum die Prothese öfter angepasst.

BEWEGT SICH DAS KUNSTAUGE MIT?

Die Beweglichkeit eines Kunstauges wird von der Funktionsfähigkeit der Augenmuskeln bestimmt. Sind diese noch vorhanden, bewegt sich das Kunstauge ähnlich wie das verbliebene Auge.

Mobirise

WAS IST EIN KUNSTAUGE?

Das Kunstauge ist eine Prothese, die das verlorene Augenvolumen ausgleicht, wenn das Auge geschrumpft ist oder entfernt wurde.

Die vordere Ansicht des Kunstauges wird dem verbliebenen Auge angepasst. Die Rückseite wird der Augenhöhle angepasst. Das Kunstauge hilft Ihnen ein natürliches Aussehen zurückzugewinnen, evtl. Disharmonien im Gesicht ausgleichen.

Ein gut angepasstes Kunstauge kann den emotionalen Stress durch den Verlust des Auges mindern.

WIE OFT MUSS ICH EINEN OCULARISTEN BESUCHEN?

Sie sollten regelmässig einmal im Jahr ihren Ocularisten aufsuchen, um das Kunstauge zu erneuern. Zwischenzeitlich kann es vorkommen, dass Sie einen Ersatz benötigen.

WIE REINIGE ICH DAS KUNSTAUGE?

Der Reinigungszyklus Ihrer Augenprothese ist individuell. Sie werden von uns beraten, ob das Kunstauge täglich gereinigt werden sollte oder ob es Tag und Nacht getragen werden kann. Die Prothese wird in klarem, lauwarmen Wasser mit den Fingern gereinigt.

WIE OFT MUSS ICH DAS KUNSTAUGE HERAUSNEHMEN?

Das ist abhängig vom Lidschluss. Können Sie Ihr Augenlid vollständig schliessen, wird sich das Kunstauge selbstständig reinigen. Kann Ihr Lid nicht vollständig geschlossen werden, werden wir Sie beraten wie häufig Sie das Kunstauge reinigen müssen.

| DIE AUGENPROTHESE – DIE HANDHABUNG

Mobirise

"Aller Anfang ist schwer! Aber auch:
Der Anfang ist die Hälfte vom Ganzen" 

(Aristoteles)

Sie brauchen keine Hemmung bei der Berührung des Auges zu haben.
Sicherlich ist es gewöhnungsbedürftig.
Wir werden Ihnen behilflich sein und die Handgriffe mit Ihnen üben.

>> so geht es

DAS EINSETZEN IHRER AUGENPROTHESE

DAS HERAUSNEHMEN IHRER AUGENPROTHESE

VORBEREITUNG VOR DEM EINSETZEN:

Am einfachsten ist es, wenn Sie sich in Ruhe an einen Tisch setzen und eine weiche Unterlage vor Ihnen liegt. Am Anfang ist ein Tischspiegel hilfreich. Die saubere Prothese wird etwas angefeuchtet, um das Einsetzen zu erleichtern. Überlegen Sie welche Ausrichtung Ihre Augenprothese hat, meistens zeigt der kurze Teil zur Nase.


DAS EINSETZEN:

• Nehmen Sie das Kunstauge so in die Hand, dass der obere Teil freiliegt.

• Ziehen Sie mit einer Hand das Oberlid nach oben und schieben die Prothese unter das Lid.

• Halten Sie die Prothese in dieser Position und ziehen gleichzeitig das Unterlid etwas nach unten um die Prothese in Position gleiten zu lassen.

• Eventuell korrigieren Sie den Sitz der Prothese mit einem leicht kreisenden Fingerdruck auf das Auge, um unter Umständen eingeschlossene Luft entweichen zu lassen.

VORBEREITUNG VOR DEM HERAUSNEHMEN:

Auch beim Herausnehmen an eine weiche Unterlage denken, die Prothese nicht über Waschbecken o. ä. herausholen, da Bruchgefahr besteht.


DAS HERAUSNEHMEN:

• Blicken Sie nach oben und ziehen das Unterlid soweit herunter bis der untere Rand der Prothese frei liegt.

• Schieben Sie Ihre Zeigefingerspitze unter den Prothesenrand und fassen mit dem Mittelfinger die Prothese und ziehen sie nach unten aus der Augenhöhle heraus. Es gibt auch kleine Hilfsmittel wie Sauger oder Häkchen, die Ihnen die Handhabung vereinfachen können.


Wir werden Sie beraten.

© 2020 Nikolai Weiss   ·  Institut für künstliche Augen   ·  Friedrich-Ebert-Str. 116   ·  D-34119 Kassel              | IMPRESSUM       | DSVGO